Innehalten


"Manchmal zieht die Welt vorüber,

holt einen Moment kurz Luft

und wirft dich im nächsten Augenblick

voller Inbrunst zu Boden.

Manchmal steht die Zeit still,

wie im Inneren eines Sturmes,

während draussen das Leben wütet und tobt.

Manchmal reisst für einen Moment der Faden,

franst aus und rollt sich ein,

nur um im nächsten Moment die Fühler auszustrecken,

sich zu verbinden und weiter zu spinnen..."

LM 16.2.17

Neueste Blog-Einträge