Atem des Lichts


Manchmal kann ich ihn spüren,

den Atem des Lichts. Wie er mich sanft einhüllt und strahlen lässt. Manchmal sehe ich die Wogen der Welt,

auf und ab umspülen sie mich. Mal liebkosend und dann wieder abweisend. Manchmal höre ich ihn, den Klang der Liebe,

der alles umschliesst. Wie er mich trägt und von mir getragen wird,

unmöglich zu sagen,

wie alles beginnt und ob es jemals endet.

Neueste Blog-Einträge
Archiv
Tags