Offene See




Benjamin Myers beschreibt in seinem Buch "Offene See" den Blick eines jungen Mannes aus einer Bergarbeiterfamilie auf sein Land. Bücher, die ohne komplizierte Geschichten auskommen und trotzdem sehr viel Tiefe vermitteln können, sind aus meiner Sicht eine hohe Kunst. Genau das tut Myers - er nimmt uns mit auf eine Reise durch die englische Küstenlandschaft und wir sehen sie mit dem zärtlichen und liebevollen Blick des jungen Hauptdarstellers. Ein wundervolles Buch!

Neueste Blog-Einträge